AMC Magdeburg e.V. - Forum

Forum des AMC Magdeburg e.V.
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 02:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2013, 23:38 
Offline

Registriert: 12.01.2011, 04:47
Beiträge: 143
Wohnort: Magdeburg
[quote='Steffen Puder',index.php?page=Thread&postID=12038#post12038].................Es war unter anderem so zu verstehen: Wenn ich meinen Sohn unterstütze an diesem Hobby aktiv teilzunehmen, was kann ich dann in der Zeit bei einem Wettbewerb tuen?
Es ist die eindeutige Frage wie kann er an diesem Hobby teilhaben ohne gleich ein zigfaches an Kosten für sich zu haben, wenn sein Sohn in einer moderaten Rennklasse fährt. ..............................[/quote]

Er wird Kosten haben, und das nicht wenig. Du weißt selbst wie teuer das Hobby ist. Nur mal schnell ein RTR-Set und einen zusätzlichen Akku kaufen reicht nicht aus. Unter 250-300E pro Fahrer ist leider nichts drin.
Sinnvoller wäre da dann schon Fahrzeuge für einzelne Klassen auf Leihe zur Verfügung zu stellen.

Gruß Stefan

_________________
Indoor: MI5; S10TC
Outdoor: FG Baja 4WD

FAMILIE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2013, 05:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2012, 16:06
Beiträge: 581
Stefandas stimmt nicht ganz... wenn leute in der holiday klasse mitfahren möchten denn wäre z.b. nen sandmaster perfekt günstig (120 € RTR) und hält ne menge aus dazu akku und Ladegerät ist man bei knapp 200 € und der sandmaster ist sogut wie unzerstörbar.

_________________
Das sind keine Rechtschreibfehler, das sind Special Effects meiner Tastatur. :D

Fahrzeuge:
Brushed: Sand Master, Ansmann Macnum
Brushless: Hothammer2 (2013)
Verbrenner: LRP S8 Rebel TX :love:

Elbecup Racer: X2C Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2013, 08:23 
Offline

Registriert: 21.08.2008, 21:03
Beiträge: 501
Wohnort: Güsen (Magdeburg)
So schön ich den Sandmaster finde. Aber wo wird denn noch so ein Auto gefahren?

Oder: wir machen es ganz anders: es gibt eine Klasse: Holidays - fahre mit dem, was in Deinem Kofferraum ist. Einzige Bedingungen: elektrisch, mit einem Motor betrieben, Masstab 1:10 oder kleiner, Lipo mit 2 Zellen oder 6-Zellen NiCD/MiMH.

Dann wäre es vollkommen egal. M-Chassis gegen Monstertruck, Sandmaster gegen 1:12er.

ich habe so eine Klasse in Kanada gesehen, letztlich hat dort zwar einer massiv die anderen dominiert, aber die anderen waren überraschend dicht besamen. Allerdings waren keine Monstertrucks dabei (die würde ich aber auch bei uns ausschliessen wollen).

Zum Thema 1:12 DMC-konform: so genial ich das finde: es ist brutal teuer und alles andere als eine Klasse, die ein Vater "nebenbei" fahren kann. Bereits mit der 10,5er Motorisierung sind die Dinger derartig schnell, dass sie zu schnell für unsere Strecke sind. Und nochmal: für Speedfreaks gibt es die Formel-Klasse. Wer Starrachse hinten, Direktantrieb, der hat es doch schon.

Wenn wir so eine klasse für "nebenbei" wollen: M-Chassis nach Tamiya-Reglement.

_________________
Viele Grüsse :)

Jürgen

Schumacher: Mi5, Cat K1 Aero, Cougar KF, CAT SXIII (zu verkaufen), Supastox GT, SST AXIS, Tamiya: TT01 (zu verkaufen), TT02 (zu verkaufen), TT02 S, 3 x Fighter Buggy (zu verkaufen), TRF101, TA05 IFS, Kyosho: Möppi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2013, 08:25 
Offline

Registriert: 21.08.2008, 21:03
Beiträge: 501
Wohnort: Güsen (Magdeburg)
[quote='Stefan',index.php?page=Thread&postID=12040#post12040][quote='Steffen Puder',index.php?page=Thread&postID=12038#post12038].................Es war unter anderem so zu verstehen: Wenn ich meinen Sohn unterstütze an diesem Hobby aktiv teilzunehmen, was kann ich dann in der Zeit bei einem Wettbewerb tuen?
Es ist die eindeutige Frage wie kann er an diesem Hobby teilhaben ohne gleich ein zigfaches an Kosten für sich zu haben, wenn sein Sohn in einer moderaten Rennklasse fährt. ..............................[/quote]

Er wird Kosten haben, und das nicht wenig. Du weißt selbst wie teuer das Hobby ist. Nur mal schnell ein RTR-Set und einen zusätzlichen Akku kaufen reicht nicht aus. Unter 250-300E pro Fahrer ist leider nichts drin.
Sinnvoller wäre da dann schon Fahrzeuge für einzelne Klassen auf Leihe zur Verfügung zu stellen.

Gruß Stefan[/quote]

Gut. Aber:

WER soll die Autos zur Verfügung stellen?? Hast Du ein komplettes Autos samt Funke zur leihe zur Verfügung? Oder meinst Du den Verein??

_________________
Viele Grüsse :)

Jürgen

Schumacher: Mi5, Cat K1 Aero, Cougar KF, CAT SXIII (zu verkaufen), Supastox GT, SST AXIS, Tamiya: TT01 (zu verkaufen), TT02 (zu verkaufen), TT02 S, 3 x Fighter Buggy (zu verkaufen), TRF101, TA05 IFS, Kyosho: Möppi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2013, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2012, 16:06
Beiträge: 581
Jürgen der Sand Master war doch nur nen vorschlag... aber er macht halt alles mit und ist günstig halt das richtige für kids die nicht viel schrauben wollen sondern lieber fahren.

_________________
Das sind keine Rechtschreibfehler, das sind Special Effects meiner Tastatur. :D

Fahrzeuge:
Brushed: Sand Master, Ansmann Macnum
Brushless: Hothammer2 (2013)
Verbrenner: LRP S8 Rebel TX :love:

Elbecup Racer: X2C Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2013, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2007, 21:04
Beiträge: 1185
Wohnort: 06869 Coswig OT Düben
Eine "Holiday-Klasse" sollte meiner Meinung nach Einsteiger motivieren am Wettkampf teilzunehmen.
Und dies so, dass der junge Einsteiger auch den "Finanzchef" (Papa, Opa) mit einbindet. Das kann als Fahrer aber auch als Schrauber sein.

Offroadfahrzeuge stellen zur Zeit die optimalste und billigste Variante dar, in den RC-Car Sport einzusteigen. Die Vielfalt an Modellen ist groß und es gibt durchaus auch sehr stabile Fahrzeuge die sehr lange Fahrfreude bringen.
Leihfahrzeuge könnte man auch bereitstellen, wenn man es will, dass diese Klasse als Einstiegspunkt in den RC-Car Sport bewusst nach aussen dargestellt wird.
Meine bisherige Erfahrung hat gezeigt, dass ein Einsatz von Lipo-Accus in der Kombination von "Büchsen-Motoren" möglich ist. Es setzt aber eine moderate Getriebe-Übersetzung voraus. Derzeit sind bei geschickten Einkauf Lipomarkenaccus (LRP 2600 mAh) für 13 Euro im Handel zu haben. Ein Lipowarner ist aber meist erforderlich und kostet zwischen 5-8 Euro.
Die erreichbare Geschwindigkeit in einer solchen Klasse sollte die 30 Kmh keinesfalls übersteigen.

Die Garantie, dass eine solche Klasse den "Schwamm" bildet, RC-Fan's auf die Rennstrecke zu holen, kann keiner geben. Aber bildet sie eine kostengünstige Chance dies zu erreichen.
Leihfahrzeuge würde ich nur bedingt anbieten. Eher würde ich empfehlen unterstützende Fahrerbesetzungen aus den Reihen des Vereins oder wohlwollenden Fahrern zu erbeten.
Das dass Leihfahrzeugkonzept in Ansätzen funktioniert kann ich nur bestätigen, sollte aber nicht die grundlegende Plattform für diese Klasse sein.
Insgesamt steht und fällt eine solche Klasse mit dem Wohlwollen des Veranstalters und seiner Creativität, diese Klasse als Lockmittel zu publizieren, zu unterstützen und auch zu honorieren.

Klassen wie Monstertruck, Short-Course sind für die Bereiche im Elbecup auf Grund der Größe nicht zu empfehlen. Die Steuerbarkeit auf dem kleinen Parcours ist nur beschränkt möglich.

Schnelle Elektroglattbahnklassen (1:12) werden besonders im Raum Berlin angeboten. Aber auch hierbei zeigt sich, das die Teilnehmerzahlen nicht ins Uferlose steigen.
Die Anzahl an Fahrern im Berliner Raum ist deutlich höher als bei uns. Doch leider muss man auch sehen und akzeptieren, dass kein Fahrer der 1:10 Glattbahnszene unsere Wettkämpfe besucht hat.
Resümierend steh ich auf den Standpunkt, dass der AMC Magdeburg e.V. immer noch nach guten Möglichkeiten suchend, für eine Mitglieder- und Fahrergewinnung, aktiv sein sollte.
Wie dies realisiert werden kann, sollte aber auch gemeinsam analysiert werden und vor allem auch gemeinsam getragen werden.

MfG Steffen P.

_________________
Car's: X-Pro, TC02 EVO, TS2TE, TC02T, SC C.O.R.E


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2013, 19:01 
Offline

Registriert: 07.05.2012, 20:50
Beiträge: 85
wieder mal n paar schöne gedanken vom herrn puder!

@jürgen: 1:12 muss nicht brutal teuer sein ;) man kanns auch günstig betreiben. nahezu jede klasse kann man brutal teuer machen, wenn man will und das passende kleingeld hat. wir betreiben das ganze als hobby und betreiben es nur regional. da muss man sich nicht mit material totschmeißen. ich hab die erfahrung gemacht, dass die 12er gemeinde gerne teilt...z.b. die reifenschleife, das haftmittel, etc...

das muss also nicht jeder haben, der in dieser klasse starten will.

wie ist denn der bedarf an einer 1:12er klassse im raum md? wieviele von euch haben denn einen 12er?
eine "szene"kann auch nur wachsen, wenn rennmöglichkeiten angeboten werden.
wenn keine klasse ausgetragen wird, bleiben es immer nur einige wenige enthusiasten, die ein entsprechendes fahrzeug besitzen und fahren.
vom zuschauen soll es auch schon einige in eine neue klasse "übergesprungen"sein ;)

vorschlag mal von mir: amc - macht doch mal ne umfrage - 1:12 , m-chassis, klasse eurer wahl, ....

da wo ein größeres potenzial is, diese klasse schreibt ihr für 2014 aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2013, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2012, 16:06
Beiträge: 581
Karsten die Idee hatte ich auch schon :D
Weiß nur net ganz wie man dat macht :huh:

_________________
Das sind keine Rechtschreibfehler, das sind Special Effects meiner Tastatur. :D

Fahrzeuge:
Brushed: Sand Master, Ansmann Macnum
Brushless: Hothammer2 (2013)
Verbrenner: LRP S8 Rebel TX :love:

Elbecup Racer: X2C Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2013, 00:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2009, 13:01
Beiträge: 675
Wohnort: ...............
[quote='Phillip N.',index.php?page=Thread&postID=12049#post12049]Karsten die Idee hatte ich auch schon :D
Weiß nur net ganz wie man dat macht :huh:[/quote]

Phillip, ich denke mal das solch eine Umfrage am besten vom
Veranstalter gemacht werden sollte.

_________________
8) Gruss Sascha 8)


Mein Fuhrpark:Tamiya:TA-05 21,5 Turn ;Ansmann: SC4 10 Turn; Tamiya: TB-04 Pro 17,5 Turn (Spassmobile)

Mein Hangar: ParrotARDrone2.0 Ipad mini; DJI FlameWheel F450 mit NazaM lite, DT7 & DR16 RC


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2013, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2008, 21:13
Beiträge: 1336
Hier ist jetzt eine Umfrage zu dem Thema!

_________________
Serpent S120 LTmit LRP Flow Works Team und LRP X20 10,5T , Kyosho MP9 , Tamiya F103 mit CupMachine :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2013, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2007, 21:04
Beiträge: 1185
Wohnort: 06869 Coswig OT Düben
Irgend wie kommt mir die Umfrage zu einseitig und gesteuert vor.
MfG Steffen P.

_________________
Car's: X-Pro, TC02 EVO, TS2TE, TC02T, SC C.O.R.E


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2013, 17:57 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2006, 09:26
Beiträge: 2049
Wohnort: Magdeburg, DE
Wisst ihr was?

Wir machen es ganz einfach.

Wir lassen alles so wie es ist und nehmen keine neue Klasse in den ElbeCup im Jahr 2014 auf.
Wenn die Mädels in 2015 wieder fahren wollen, dann wird in 2015 wieder der Ladies Cup gefahren.

_________________
Mfg Matthias

Mein Fuhrpark: ARC R10 2013, ARC R10, 2 Team C TC02Evo, Kyosho Plazma RA 1:12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2013, 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2009, 13:01
Beiträge: 675
Wohnort: ...............
[quote='Steffen Puder',index.php?page=Thread&postID=12065#post12065]Irgend wie kommt mir die Umfrage zu einseitig und gesteuert vor.
MfG Steffen P.[/quote]

Was kommt dir denn da einseitig und gesteuert vor?
Es ist eine Umfrage die eigendlich klare Favoriten hat. Wenn es aber so ist das es keine neue Klasse geben wird, wird es sich bei mir auf das Schrauben bei Maria beschränken. ;( ;(
Aber auch das werde ich überstehen. 8| 8|

_________________
8) Gruss Sascha 8)


Mein Fuhrpark:Tamiya:TA-05 21,5 Turn ;Ansmann: SC4 10 Turn; Tamiya: TB-04 Pro 17,5 Turn (Spassmobile)

Mein Hangar: ParrotARDrone2.0 Ipad mini; DJI FlameWheel F450 mit NazaM lite, DT7 & DR16 RC


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2013, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2007, 21:04
Beiträge: 1185
Wohnort: 06869 Coswig OT Düben
Wenn ich so offen gefragt werde, bitte.
Favoriten hin oder her. Es waren hier auch andere Vorschläge mit Votum.
Die hätten dann auch gerechterweise mit in die Umfrage gehört.
Nebenbei kann man in diesen "Modul" zigfach seine Stimme abgeben.

Aber Ihr macht das schon, die Richtung war ja deutlich genug vorgegeben.
Und wenn Matthias immer gleich die Tür zuknallt, wenn es mal Differenzen gibt, ist das bestimmt nicht nützlich.
Es wäre schön wenn ich ein anderes Gefühl haben könnte.

MfG Steffen

_________________
Car's: X-Pro, TC02 EVO, TS2TE, TC02T, SC C.O.R.E


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2013, 21:05 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2006, 09:26
Beiträge: 2049
Wohnort: Magdeburg, DE
Steffen, ich weiß zwar nicht wie du zu dem entschluss kommst das man diese Umfrage manipulieren kann indem man mehrfach abstimmen kann.
Ich habe es ebend probiert und nein es geht nicht. Wie auch, das einzige was möglich wäre das es per Cookie gesteuert wird. Ist aber nicht so ;)

Zum anderen schmeisse ich hier nicht die Tür zu. Es war intern nie die Rede davon, bevor hier der Thread gestartet wurde, eine Ersatzklasse für die Ladies zu finden.
Und das hier jeder versucht seine Lieblingsklasse zu pushen is ja auch klar.

Desweiteren hat man Sonntag mal wieder gesehen das viele so schnell wie möglich nach hause wollen und der Großteil nichtmal zur Siegerehrung da geblieben ist.
Auch wenn wir manchmal erst kurz vor 6 aus der Halle raus waren....und die ganze Planung und Vorbereitung der Rennen zeit beanspruchen, ich mach es gerne damit die ganzen Hobbyfahrer hier in der Region regelmässig fahren können.

Ich könnte auch bei anderen Rennen (Markenpokalen bzw Sportkreismeisterschaftsläufen) fahren. Hab ich keine Probleme damit aber durch den ElbeCup fehlt mir manchmal die Zeit dafür.

Und da ja hier schon das Thema kosten angesprochen wurde, Modellbau ist ein kostspieliges Hobby. Besonders wenn man Wettbewerbe fährt.

Von mir aus machen wir ne "Ersatzklasse" ABER wenn die Ladies wieder ihre Klasse fahren wollen dann hat diese Klasse Vorrang und die "Ersatzklasse" fliegt dann wieder raus. Ganz einfach.

_________________
Mfg Matthias

Mein Fuhrpark: ARC R10 2013, ARC R10, 2 Team C TC02Evo, Kyosho Plazma RA 1:12


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de