AMC Magdeburg e.V. - Forum

Forum des AMC Magdeburg e.V.
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 02:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: fixed timing set?
BeitragVerfasst: 24.06.2012, 22:56 
Offline

Registriert: 21.08.2008, 21:03
Beiträge: 501
Wohnort: Güsen (Magdeburg)
Hallo,

ab dem 01.08. ist in def LRP Challenge das fixed timing set (50614) vorgeschrieben. Machen wir da mit?

_________________
Viele Grüsse :)

Jürgen

Schumacher: Mi5, Cat K1 Aero, Cougar KF, CAT SXIII (zu verkaufen), Supastox GT, SST AXIS, Tamiya: TT01 (zu verkaufen), TT02 (zu verkaufen), TT02 S, 3 x Fighter Buggy (zu verkaufen), TRF101, TA05 IFS, Kyosho: Möppi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2012, 15:17 
Warum sollten wir ,abeer das muss Matthias und falko entscheiden .Ich finde es schwachsinnig weil dann müsste das komplette regelwerk für 17.5 umgeändert werden und die x11 motoren müssten dann auch verboten werden und da nicht jeder mal locker 60euro für einen x12 motor über hat und sonst auch kein HPI fährt ,wäre das doch nur wieder für diejenigen ein kostenfaktor nur für den Ec einen anderen motor bzw dieses timing set zukaufen kein 17.5 beim ec zufahren .Also wozu alles nachmachen nur weil es in der lrp chalenge in der neuen saison pflicht ist.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2012, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2010, 22:34
Beiträge: 606
Wohnort: Abi 2013
Bim X11 lässt sich aber das Timing einfach kontrollieren. Bei einem bearbeiteten X12 geht das nicht so einfach.

_________________
MFG Robert

Axial Wraith
RC4WD Trailfinder 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2012, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2011, 17:39
Beiträge: 69
Wohnort: Lackierer
Robert das mag sein aber spreche auch von kosten gerade im verein gibt es bestimmt auch leute die nicht immer nur mal soeben das geld haben um sich immer was neues zu kaufen. Einfach so lassen und nicht in der saison was ändern, dann lieber in die neue Ec Saison das rein nehmen dann haben auch leute die wenig geld haben genung zeit sich das zubesorgen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2012, 20:17 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2006, 09:26
Beiträge: 2049
Wohnort: Magdeburg, DE
Erstmal nicht. Jürgen du kannst weiter "bescheissen" :D :D

_________________
Mfg Matthias

Mein Fuhrpark: ARC R10 2013, ARC R10, 2 Team C TC02Evo, Kyosho Plazma RA 1:12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2012, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2007, 21:04
Beiträge: 1185
Wohnort: 06869 Coswig OT Düben
Frage zum fixed Set:

Wiso gibt LRP beim steckbaren Timingrahmen (0000) -10° an und beim Fixed Set -30°. Ist das Set noch mehr auf Drosselung des Motors ausgelegt.
-30° Timing ist ja richtig heftig. Hat dass nicht schon negative Einflüsse auf den Motor?
Irgenwie verwirren mich die Angaben von LRP immer wieder. So richtig durchsehen, warum, wie und was an neuen Motoren anders ist, kann ich auch nicht.
Einzig und allein die massiv gestiegenen Motorpreise sind deutlich!!
MfG Steffen P.

_________________
Car's: X-Pro, TC02 EVO, TS2TE, TC02T, SC C.O.R.E


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2012, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2010, 22:34
Beiträge: 606
Wohnort: Abi 2013
Könnte damit zu tun haben, dass die Motoren ja gerne mal abrauchen und es durch die zurücknahme vom Timing so vermieden werden soll. Zum anderen ist es eine prima Gelegenheit den Challangefahrern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Von wegen sicherstellen das nichts mehr manipuliert wird. Wer will findet immer einen Weg.

_________________
MFG Robert

Axial Wraith
RC4WD Trailfinder 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 06:00 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2006, 09:26
Beiträge: 2049
Wohnort: Magdeburg, DE
Robert, kack dich nicht wegen 7 Euro in die Buchse :D :D

_________________
Mfg Matthias

Mein Fuhrpark: ARC R10 2013, ARC R10, 2 Team C TC02Evo, Kyosho Plazma RA 1:12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2010, 22:34
Beiträge: 606
Wohnort: Abi 2013
Ich fahre ja keine Challenge. ;)

Wenn die mal einen anderen Motor als 17,5t bei den Shortis fahren, dann überlege ich es mir vielleicht OC mit zu fahren. ^^

Aber der Motorwechsel steht ja nicht zur Debatte.

_________________
MFG Robert

Axial Wraith
RC4WD Trailfinder 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2007, 21:04
Beiträge: 1185
Wohnort: 06869 Coswig OT Düben
In Anbetracht das jeder Challengefahrer seinen Motor zu den verschiedensten Rennveranstaltungen nun jedes Mal umbauen muss, kann da durchaus auch ein steigender Einzelteilkauf für die Motoren in Schwung kommen.
Sicherlich hätte eine farblich abgestufte Motorentimingeinsatz-Palette gleiches bewirkt. Aber wesentlich billiger.
Trotzdem habe ich immer noch nicht kapiert wann so ein LRP-Motor mechanisch Timing = Null hat. Sprich - ich will wissen, bei welcher Timingeinsatzstellung die Nennwerte des Motors erreicht werden.
Gibt es da genauere Aussagen.
MfG Steffen P.

_________________
Car's: X-Pro, TC02 EVO, TS2TE, TC02T, SC C.O.R.E


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2012, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2009, 13:01
Beiträge: 675
Wohnort: ...............
Leute, wenn Ihr solche Probleme mit dem Timing der Motoren habt fahrt Ihr meiner Ansicht nach die falsche Rennserie. Im Tamiya Eurocup habt Ihr die Wahl aus drei Motoren von 10-16 Turn BL die man nicht so einfach manipulieren kann. Dann gibt es vorgeschriebene Akkus und Reifen und das war´s dann auch schon :P :P :P :D :D :D

_________________
8) Gruss Sascha 8)


Mein Fuhrpark:Tamiya:TA-05 21,5 Turn ;Ansmann: SC4 10 Turn; Tamiya: TB-04 Pro 17,5 Turn (Spassmobile)

Mein Hangar: ParrotARDrone2.0 Ipad mini; DJI FlameWheel F450 mit NazaM lite, DT7 & DR16 RC


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2012, 21:38 
Offline

Registriert: 21.08.2008, 21:03
Beiträge: 501
Wohnort: Güsen (Magdeburg)
Bislang gibt es hier wohl keine Probleme. Aber es gibt Rennserien, da ist so was vorgeschrieben. Da ich dieses Jahr aber wohl keinen LRP-Lauf mehr fahren wollte, ging die Frage dahin, ob ich mir die Teile hole.

In der Tat, was das normale Timing ist, ist etwas diffus.

_________________
Viele Grüsse :)

Jürgen

Schumacher: Mi5, Cat K1 Aero, Cougar KF, CAT SXIII (zu verkaufen), Supastox GT, SST AXIS, Tamiya: TT01 (zu verkaufen), TT02 (zu verkaufen), TT02 S, 3 x Fighter Buggy (zu verkaufen), TRF101, TA05 IFS, Kyosho: Möppi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2012, 19:30 
[quote='Steffen Puder',index.php?page=Thread&postID=9692#post9692]
Trotzdem habe ich immer noch nicht kapiert wann so ein LRP-Motor mechanisch Timing = Null hat. Sprich - ich will wissen, bei welcher Timingeinsatzstellung die Nennwerte des Motors erreicht werden.
Gibt es da genauere Aussagen.
MfG Steffen P.[/quote]

Durch das fixed Timing Set soll das Timing zum bisher vorgeschriebenen oooo-Einsatz nicht verändert werden, sondern es wird der Motor dadurch nur manipulationssicherer gemacht. Alle anderen Erkenntnisse erlangt man durch lesen der Anleitung und simple Mathematik.

Übrigends: Einen Benzinmotor zündet man nicht auf OT und ebenso wenig betreibt man einen leistungsorientierten Elektromotor mit 0° Timing. Mit sowas kannste 'n Radar auf'm Schiffchen drehen, aber kein Auto (schnell) bewegen. :D :D :D

Gruß Marco


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2012, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2007, 21:04
Beiträge: 1185
Wohnort: 06869 Coswig OT Düben
Naja, da erzählts du mir nichts neues, Marco.

Kostruktiv besitzen einige Motoren unterschiedliche Wicklungssysteme, wo auch die Anordnung in Grad voneinander abweicht.
Ist meine Frage so schwer zu verstehen?

Wann hat so ein LRP-Motor mechanisch Timing = Null hat. (Umschreibung Basiseinstellung für die Nennwerte des Motors)

Sprich - ich möchte wissen, bei welcher Timingeinsatzstellung die Nennwerte des Motors erreicht werden.

Etliche sensored Motoren besitzen zusätzlich ein mechaniches Timing. Z. B. X11, da sind aber nur Ziffern auf dem Gehäuse ohne irgendwo die Timingwerte in Grad anzugeben.
Der Nennwert des Motors soll sich bei dem kleinsten Wert (Ziffer 2) befinden - dies ist aber nicht echt so beschrieben.

Bullistorm-Motoren (sensored) besitzen mechanisches Timing ohne Wertangaben in jeweils 2 identischen Position jeder Drehrichtung .
Gleiches trift auf etliche ander Motoren zu. Siehe Reedy-Motoren.
Wichtig sind diese Werte für die Nutzung der Motoren ohne Sensor mit mechanischem Timing. Hierbei kann die Leistung trotz sensorlosen Betrieb angepasst werden.
Ausserdem wäre es besser möglich Leistungsunterschiede verschiedener Motoren mit gleichen Nennwerten besser anzugleichen (z.B. Motorenwechsel im Modell).
Also wo liegt da der Vorwurf an meine Frage?

MfG Steffen P.

_________________
Car's: X-Pro, TC02 EVO, TS2TE, TC02T, SC C.O.R.E


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2012, 06:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2009, 13:01
Beiträge: 675
Wohnort: ...............
Da dieses Timing bei "glaub ich mal" keinem Hersteller angegeben ist musst du dich wohl mal an die(den) Hersteller wenden. Zu Brushed zeiten habe ich das ganze nur durch ausprobieren bzw. mit einem Motortester ermittelt. Das gleiche kannst du übrigens auch mit BL Motoren machen, du brauchst halt nur einen passenden Motortester. Der Vorteil bei BL-Motortestern ist das dir die Drehzahl und der Strom angezeigt wird ohne das du den Motor an einen Sensor halten musst.

_________________
8) Gruss Sascha 8)


Mein Fuhrpark:Tamiya:TA-05 21,5 Turn ;Ansmann: SC4 10 Turn; Tamiya: TB-04 Pro 17,5 Turn (Spassmobile)

Mein Hangar: ParrotARDrone2.0 Ipad mini; DJI FlameWheel F450 mit NazaM lite, DT7 & DR16 RC


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de